Startseite
  Über...
  Archiv
  Rezepte
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/wolfse

Gratis bloggen bei
myblog.de





So, nun habe ich Feierabend.
Erst im Frühdienst die Station gerockt und dann eine große Runde mit Spike spazieren gewesen.

 Ganz ehrlich? Strengt schon ganz schön an, seine gewohnten Abläufe zu verändern. Langsam dahin bummeln sein lassen und dafür straff loslaufen. Klingt leicht, aber wie schon geschrieben bin ich ganz schön faul und bequem geworden.

Aber meine Motivation ist ungebrochen. Ich weiss ja warum ich es tue. Damit Spike mehr Auslauf hat :D und natürlich für mich. Werde mir nun neue Wege erkunden und Runden ausprobieren, bei meinem Partner habe ich da schon zwei gefunden die sich wunderbar laufen und wo man dennoch eine gewisse Anstrengung verspürt.
Ohne Anstrengung kann es ja nicht wirken, oder?

Vielleicht sollte ich hier auch vermerken, was ich so über den Tag gefuttert habe- vielleicht hilft mir diese Selbstkontrolle noch zusätzlich.

Heute

6:00 Uhr
Schokoküchlein

8:30 Uhr
Brötchen mit Butter, Marmelade und Wurst

12:30 Uhr
1 Frikadelle und ein wenig Spätzle.

Getrunken bis 14 Uhr:
1 Liter Mineralwasser

Irgendwie komme ich im Frühdienst nicht immer auf die 5 Stunden Pause zwischendurch. Aber ich will auch irgendwie nicht früher aufstehen um richtig zu frühstücken.
Naja, der Weltuntergang wird das nicht sein- auf die gesamte Menge wird es eher ankommen.

Ich wünsche mir übrigens Schnee.
Aber bei 11° draußen ist das ein unerfüllter Wunsch.

 Nachtrag:
Hachja. Abends habe ich gesündigt. Aber so richtig Mit Burger. Der einzige Trost.. hatte den Tag über ja noch nich viel. Ansonsten bin ich wenig begeistert. Aber.. passiert.

6.1.14 15:37
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung